Über mich.

Tanja_0107sw.jpg

Ich bin feinfühlig und zielstrebig. Mein Kopf ist gelegentlich erstaunlich fix, und ich kann sehr aufmerksam zuhören. Was mir nicht so leicht fällt: ganz ehrlich? Z.B. diesen Text über mich zu schreiben.

In beruflichen Rollen habe ich als Teammitglied, Führungskraft und Selbstständige in über 25 Jahren ganz schön viel erlebt und viele so wundervolle wie schmerzhafte Erfahrungen gesammelt. Am meisten geprägt hat mich in all der Zeit die Faszination darüber, dass wir uns zwar in verschiedenen Rollen und Kontexten bewegen, aber stets mit unserem ureigenen und wahrhaftigen Selbst verbunden sind: den eigenen Zielen, Wünschen, Bedürfnissen, Erfahrungen, Werten und einem individuellen Verständnis von der Welt. Wir sind, was wir denken, fühlen, und danach handeln wir.

Wie können wir wirselbst sein und gleichzeitig den eigenen und fremden Erwartungshaltungen an unterschiedlichen Rollenbildern genügen ohne uns dabei selbst zu verheddern? 

Diese und ähnliche Fragestellungen erfüllen mich mit so viel Neugierde und Tatendrang, dass sie Teil meiner beruflichen Laufbahn geworden sind.

Es berührt mich, Menschen mit ihren individuellen Fragestellungen, ihrer Idee von Sinn zu erleben. Sie dabei ein Stück begleiten zu dürfen und sie in ihrer Einzigartigkeit und Richtigkeit zu bestärken, das stiftet für mich Sinn.

Weiterbildungen.

Felderfahrung.

Wie alles begann.

  • In Weiterbildung zur Gestaltberaterin am Hamburger Institut für Gestaltorientierte Weiterbildungen (HIGW)  

  • Zertifizierter integrativer Coach an der Radwege GbR - Institut für personale und organisationale Weiterbildung in Bad Segeberg 

  • Personenzertifizierter Coach, Trainer und Consultant New Work an der Mesh Academy Wien/Frankfurt

Mein beruflicher Weg führte mich durch DAX-Konzernstrukturen, Mittelständler, kleine agile Unternehmen mit kurzen und pragmatischen Entscheidungswegen, die Selbstständigkeit, Verbände und international agierende Agenturen komplexer Struktur.

Das Thema Digitalisierung begleitet mich schon, seit es noch als Randerscheinung und nerdiger Trend galt, bis in die Zeit, in der ich Change-Prozesse ganzer Abteilung hin zur Digitalisierung von Inhalten und Produkten begleitet habe.

Ich habe die Auswirkung der Globalisierung von Märkten erlebt, an der Prägung von Unternehmensphilosophien, Kulturdefinitionen, Strategien und Manifesten mitgewirkt und sie kommen und gehen sehen.  

Über viele Jahre habe ich fachliche und disziplinarische Führungserfahrung sammeln können: als Vorgesetzte von großen, kleinen, matrixartigen, interdisziplinären und agilenTeams.

All diese Erfahrungen verhelfen mir zu einem sehr tiefen Verständnis und einer sehr genauen Vorstellung, mit welchen inneren und äußeren Konflikten, Barrieren, Widerständen und Emotionen Menschen in Unternehmenskontexten in Kontakt kommen können.

In Kombination mit dem entsprechenden Methodenkoffer eines Coaches habe ich die letzten Jahre viele Selbstständige, Angestellte und Suchende bei ihren Themen begleitet. Ganz besonders schlägt mein Herz für die Gruppenarbeit mit Frauen in Veränderungsprozessen. 

Geboren bin ich 1976 in Hessen und durch einen sehr frühen Umzug mit meinen Eltern, erst nach Bamberg, dann nach Kronach, vortrefflichst oberfränkisch sozialisiert worden. Mein Studium zur Diplom-Medienwissenschaftlerin habe ich im thüringischen Ilmenau absolviert, danach großstadtluftschnuppernd einige Jahre in Berlin, Köln, Düsseldorf, Frankfurt verbracht, um 2009 endlich in Hamburg anzukommen.

Noch genauer? Dann kontaktiere mich gern oder wirf einen Blick auf mein Xing-Profil: